Jugendheuriger | Bad Vöslau

Am 25.09.2016 findet wieder der Jugendheuriger der Dekanatsjugend im Anschluss an das Erntedankfest (9:30 Uhr) am Kirchenplatz Bad Vöslau statt.

Ab 10:30 Uhr erwarten dich Brote mit selbstgemachten Aufstrichen, sowie Weine aus dem Dekanat Baden. Wir laden ein zum gemeinsamen, gemütlichen Beisammensitzen.

Nähere Infos:
Steffie Sandhofer | s.sandhofer@edw.or.at | 0664 6101260

church.unchained | Bad Vöslau

Dieses Mal haben wir gemeinsam „CHURCH.UNCHAINED – DIE BESONDERE JUGENDMESSE“ am 22.05. im Pfarrheim Bad Vöslau gefeiert. Wir beschäftigten uns mit der Bibelstelle Lk 12, 22 -31.

Da kannst du die Bibelstelle nachlesen: (https://www.biblegateway.com/passage/?search=Lukas+12%3A22-31%2CLukas+16%3A13&version=HOF)

Das Leben genießen? Wie kann ich mein Leben genießen? Alleine oder mit meiner Familie und Freunden? Mit meinem Haustier? Wenn ich Sport mache oder Tanzen gehe? Wann bin ich sorgenfrei? Denn: Mach dir keine Sorgen!

Dechant P.Stephan Holpfer feierte mit uns eine sehr stimmungsvolle Messe im familiären Rahmen, als Gemeinschaft. Das berührt und bildet einen guten Start in die Woche.

Volleyballturnier 2016

image

Am 14.05. findet das alljährliche Turnier der Katholischen Jugend in Oeynhausen statt.

Die Gruppen werden vor Ort ermittelt. Uns ist besonders Fair Play und der Spaß beim Turnier wichtig.

Nach dem Turnier möchten wir gemeinsam grillen und den Nachmittag ausklingen lassen. Es gibt Preise zu gewinnen.

Gerne kann man auch nur zum Zuschauen kommen. Wir haben Musik und die Teams müssen angefeuert werden.

Schlechtwetter:

Bei schlechtem Wetter werden wir einen Spielenachmittag machen. Wir werden einige Gesellschaftsspiele mitnehmen, aber gerne kannst du auch deine eigenen Spiele mitnehmen. (Kartenspiele , Brettspiele,…)

Anfahrt

13:57 Bahnhof Baden mit dem Bus

Abfahrt

Bitte selbst organisieren.

[BACDAY] 1. Badener Sozialtag

Der 1. Badener Sozialtag für die Jugend war ein toller Erfolg. SchülerInnen aus der NMS Baden und aus dem BG und BRG Frauengasse zeigten am 6. April einen Tag lang in vier Projekten ihr soziales Engagement und sammelten mit Begeisterung erste Erfahrungen mit dem Ehrenamt.

Zum „BAC!-Day“ luden der Badener Jugendombudsmann Dominik Gschiegl, Steffie Sandhofer von der Katholischen Jugend Baden und Mario David von der jugendarbeit.07 des Vereins menschen.leben. Das Team organisierte für die Jugendlichen verschiedene Projekte in sozialen Einrichtungen in Baden nach dem Vorbild des schon länger laufenden „BAC! – BeActive“- Projekts der jugendarbeit.07 und ermöglichte den SchülerInnen damit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und erste Einblicke in die Berufswelt.

Insgesamt wurden vier ehrenamtliche Tagesprojekte mit 40 Badener SchülerInnen im Marienheim, Caritashaus, Kolpinghaus und im Landespflegeheim durchgeführt. Durch die ausgezeichnete Betreuung seitens der Einrichtungen konnten die Jugendlichen ihre Motivation und ihr Engagement voll ausleben. „Es war für alle ein Erlebnis. Der Tag hat gezeigt, wie bemüht Jugendliche im Umgang mit anderen Menschen sind und wie unbeschwert sie auf diese zugehen und eine Gesprächsbasis finden“, berichtet Initiatorin Steffie Sandhofer.

So kreierten die SchülerInnen eine Rallye für die BewohnerInnen des Marienheims, unter anderem mit einer Kegelstation, gestalteten mit den SeniorInnen im Caritashaus Gipsschüsseln und bemalten ein Messtuch. Beim Kolpinghaus wurde ein gemeinsames Hochbeet angelegt, Kräuter angepflanzt und ein Spielenachmittag organisiert und im Landespflegeheim haben die SchülerInnen gemeinsam mit den BewohnerInnen „Vertikale Gärten“ gebaut, in dem sie Paletten adaptierten und bepflanzten. Neben den Aktivitäten konnten die Jugendlichen die Einrichtungen kennenlernen und es gab viele Gespräche und einen wertvollen Austausch mit den BewohnerInnen und Betreuerteams.

Für das Organisationsteam ist klar: Den BAC!-Day wird es 2017 wieder geben. „Der Tag hat gezeigt, welch enormes Potenzial diese Idee hat. Alle beteiligten Kooperationspartner haben uns rückgemeldet, dass dieser Tag auch für sie wertvoll war und gerne wiederholt werden kann. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem Tag beigetragen haben“, zieht Steffie Sandhofer ein begeistertes Resümee. Und Jugendombudsmann Dominik Gschiegl ergänzt: „Wir haben den Sozialtag mit relativ wenig Vorlaufzeit auf die Beine gestellt, mit einem ganzen Jahr Vorbereitung wird für 2017 noch viel mehr möglich sein. Sehr herzlich bedanken wir uns bei der Stadt Baden für die Unterstützung!“

Projekte und Ideen für 2017 sind bereits jetzt willkommen! Info bei Steffie Sandhofer: 0664 / 610 12 60, bacday@baden.gv.at

Mehr Fotos:

Zum ersten Mal fand der Badener Sozialtag statt. 40 Jugendliche engagierten sich in 4 Projekten in Einrichtungen in…

Posted by Katholische Jugend Baden on Tuesday, April 12, 2016

 

Jugendkreuzweg 2016

Der alljährliche Jugendkreuzweg fand heuer wieder in der Fußgängerzone Baden und in der Frauenkirche statt.

Knapp 100 Jugendliche machten sich gemeinsam auf den Weg.

Die Stationen luden zum Nachdenken und Einstimmen ein.

Danach lud die Katholische Jugend Baden noch zur Agape ein.

Danke an alle die vorbereitet haben, sowie an alle die dabei waren.

Ein großes Danke nochmal an Street One Baden, die uns eine Schaufensterpuppe zur Verfügung gestellt hat.